Ein herzliches Willkommen!

Liebe Eltern!

Zunächst bis 1. Oktober gilt im Schulgebäude unabhängig von
der Inzidenz Maskenpflicht auch im Klassenzimmer.

Im Inneren der Schule gilt also weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie die Testpflicht (siehe unten). Sollte sich diesbezüglich etwas ändern, werden wir Sie schnellstmöglich über Sdui und hier auf der Homepage informieren.

Weitere Infos zu den Corona-Bestimmungen
(Vgl. Corona-Hinweise zum Start in das Schuljahr 2021/2022) :

Präsenzunterricht findet künftig unabhängig von der Sieben
TageInzidenz statt.
Die bisherigen Grenzwerte, ab denen
Wechsel oder Distanzunterricht stattfinden musste, sind
aufgehoben.

Die Testungen an denSchulen werden ausgeweitet; die
Teilnahme am Präsenzunterricht ist weiterhin nur mit einem
negativen Testergebnis möglich.
In den Grundschulen werden noch im September sog. PCRPooltests eingeführt (www.km.bayern.de/pooltests), die gerade für jüngere
Schülerinnen und Schüler leichter anzuwenden sind. Sie finden zweimal pro Woche statt. Für eine kurze Übergangsphase kommen noch die bekannten Selbsttests zum Einsatz (dreimal pro Woche).
Wie bisher gilt: Alternativ zur Testung in der Schule können Sie Ihr Kind auch außerhalb der Schule von medizinisch geschultem
Personal testen lassen (PCR, POCAntigenTest oder weiterer Test
nach Amplifikationstechnik). Diese Tests sind für Schülerinnen und
Schüler weiterhin kostenlos.
Bitte beachten Sie außerdem: Vollständig geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler müssen keinen Testnachweis vorlegen.
Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis nicht aus!

Seit dem 12.03.2021 gilt ein neuer Rahmen-Hygieneplan. Das Wichtigste:
Kinder, die auf Grund von z.B. Fieber oder Erbrechen/ Durchfall krank waren,
ist der Schulbesuch erst wieder nach Vorlage eines negativen Corona-Testergebnisses gestattet
.
Der Test muss bei einer offiziellen Teststelle/ bei einem Arzt erfolgt sein.

Weitere Infos zum Verhalten bei Krankheitssympomen Ihres Kindes finden Sie hier: Verhalten bei Krankheitssymptomen (Stand 21.04.2021)

Weiterführende Informationen des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus
finden Sie hier:
Information zu den Corona-Tests für Kinder (Stand 07.04.2021)
Information zum Unterrichtsbetrieb: Mundschutz, Corona-Tests (Stand 05.05.21)
Information zur Notbetreuung (Stand 22.02.2021)

Beachten Sie auch: Jedes Kind reagiert anders auf belastende und verunsichernde Situationen. Manche spüren körperliche Symptome wie Müdigkeit, Kopf- und Bauchschmerzen oder Appetitverlust. Andere wiederum sind eher ängstlich, sehr verunsichert oder besonders nervös und reizbar, manche haben Ein- und Durchschlafprobleme. Es gibt aber auch Kinder, die keine offensichtlichen Stressanzeichen zeigen.
11 Tipps, mit denen Sie Ihrem Kind helfen können

logo_bednarski_1


Wir freuen uns, Dich/ Sie auf der Homepage der Grundschule Schwebheim begrüßen zu dürfen.

Unser Motto für das Schuljahr 2020/2021 lautete: „Gemeinsam auf dem Weg“.

Die Grundschule Schwebheim befindet sich in ruhiger Lage am Waldrand von „Schwaam“, sprich der Gemeinde Schwebheim. Im Schuljahr 2021/2022 besuchen 154 Schülerinnen und Schüler die Grundschule Schwebheim. Diese werden in acht Klassen von unserem Rektor Herrn Elsen, unserem Schulleiterstellvertreter Herrn Pfeuffer, sechs Lehrkräften, zwei Fachlehrerinnen für Werken und Gestalten sowie kirchlichem Lehrpersonal für Religionslehre unterrichtet.

Gemeinsam mit der Förderschule „Heide-Schule“ Schwebheim nutzen wir das riesige Sportgelände im Freien direkt hinter der Grundschule. Das Hallenbad der Gemeinde Schwebheim neben dem Schulgebäude steht uns für unseren Schwimmunterricht zur Verfügung.

Eltern, die eine Betreuung Ihres Kindes nach Schulschluss benötigen, haben in Schwebheim die Möglichkeit, Ihr Kind beim Hort anzumelden. Dieser verfügt über Räumlichkeiten im gleichen Gebäudekomplex.

Das Team der Grundschule Schwebheim wünscht viel Spaß beim Stöbern auf unserer neuen Homepage!